Zuletzt aktualisiert:

Rohrisolierung

In Baumärkten kann man für wenig Geld graue, längs geschlitzte Rohre aus geschäumtem PE kaufen. Diese sind so leicht und dauerhaft, dass sie sich trotz ihrer Hässlichkeit für zahlreiche missbräuchliche Verwendungen anbieten. Hier die Top 10:

1. Rammelschutz

Wer leichtsinnigerweise nicht ständig einen Helm trägt, hat sich sicher schon diverse Male den Kopf angeschlagen. Das kann die Rohrisolierung, die auf die Kante gesteckt wird, zwar nicht verhindern, die Folgen aber schon. Wenn das nicht geht, weil z.B. an der Garagentür die Dichtung der Tür an der Kante anliegen muss, kann man eine Schnur durch die Rohrisolierung ziehen und diese dahinterspannen.

Rammelschutz

Und Sicherheitsfanatiker können auch andere scharfe Kanten damit entschärfen, wie bei diesem auch für Backwaren geeigneten Rohrisolierungsschneider.

2. Fahrradträger

Vielleicht sind unsere Räder dicker als normal, oder ich stelle mich blöd an - auf jeden Fall habe ich reichlich Mühe, unseren Fahrradträger mit dem vom Hersteller vorgegebenen Abstand zu beladen. Wenn sich Teile von Träger, Rahmen und / oder Lenker berühren, hinterlässt das beim Transport Spuren. Zwischengeklemmte Rohrisolierung verhindert das.

3. Klappernde Kabel

Um Produktionszeit zu sparen, werden Kabel häufig kurz vor Aufkleben des Daches ins Wohnmobil geworfen. Wenn man das später mal offen hat, ist Entklappern mit Rohrisolierung eine gute Idee. Festkleben geht auch, aber die Rohrisolierung erlaubt auch späteres Entfernen oder Hinzufügen von Kabeln.

4. Sitzpolster

Leider hat Knaus bei unserem Modell die hintere Sitzbank vergessen. Um den Mangel optisch zu kaschieren, wurden Schaumstoffteile ansprechend auf eine Holzkiste drapiert. Die Sitzbank habe ich schon auf die Grösse des Polsters verbreitert, aber erst seit ein Stück Rohrisolierung im Polsterbezug unterhalb des Polsters die Kante aufpostert, hat man nicht mehr das Gefühl, gleich aus dem Sitz zu kippen.

5. Gasflaschen

Nicht selbst entdeckt, sondern auf den promobil-Seiten gefunden: Zum Abpolstern von Gasflaschen und zum Vermeiden von Rostringen bei Stahlflaschen eignen sich drei Stücke (oder gleich ein Ring) aus Rohrisolierung hervorragend. Natürlich eignet sich die Isolierung auch sonst als Standfuss, um z.B. die Vibrationen eines Generators zu entkoppeln.

6. Griff

Manche Hebel, etwa vom Grauwasserschieber, bestehen nur aus einem Stück Stahlrohr. Ein Stück Rohrisolierung, mit starken Kabelbindern befestigt, erhöhen hier den Komfort vor allem bei niedrigen Temperaturen.

7. Markisenkurbel

Auch aus dem Netz geklaut: ein Stück Rohrisolierung, direkt über der Kröpfung an der Markisenkurbel angebracht, verhindert Klappern bei Wind und Macken an der Seitenwand. Geklaut werden kann sie trotzdem, deshalb lasse ich sie nie stecken.

8. Rohrisolierung

Eine ganz überraschende Erkenntnis: Rohrisolierung kann sogar zum Isolieren von Rohren eingesetzt werden. Die meisten Womos haben zwar vermutlich keine unisolierten Heizungs- und Warmwasserleitungen im Keller, aber ein Isolieren der Grauwasserleitungen macht vor allem für Wintercamper Sinn - dann friert dort nicht so leicht etwas ein.

9. Stativ

Ein Fotostativ ist notwendig im Wohnmobil, sonst gelingen die Langzeitbelichtungen für die Angeberfotos zu jedem Beitrag nicht. Durch Rohrisolierung an mindestens einem Bein kann man das Ding auch bei Minusgraden noch anfassen.

10. Steinschlagschutz

Es gibt Mitmenschen, die stören sich so sehr an Steinschlägen vorn an der Motorhaube, dass sie diese mit einer unglaublich hässlichen Hülle ("Hauben-Bra") verunstalten, die nur wenig mehr kostet als Nachlackieren. Ein Stück Rohrisolierung an der Vorderkante der Motorhaube hat den gleichen Effekt - ist hässlich, schützt vor Steinschlägen und hinterlässt dafür Scheuerspuren im Lack. Dabei ist sie aber viel billiger und zeugt noch von einer gewissen Findigkeit.

Wenn jetzt noch nicht klar ist, dass die Rohrisolierung zwar sehr nützlich, aber bei Weitem nicht universell geeignet ist, hier die Top 10 der Warnungen - Rohrisolierung sollte nicht für die folgenden Zwecke eingesetzt werden (mit Grund):

  • Schutz von Gasleitungen (müssen sichtbar bleiben)
  • Schutz von Stahlrohren am Unterboden (rosten, weil Wasser kaum wegtrocknet)
  • Isolierung des Auspuffrohrs (Womo brennt ab)
  • Fahnenmast (Konstruktion ist zu windig)
  • Schwimmnudel (zu dünn)
  • Schwimmnudel für's Baby (selbstredend)
  • Knüppel, um laute Nachbarn zu bedrohen (wirkt nicht)
  • Sexspielzeug (nicht dermatologisch getestet)
  • Bilderrahmen (ästhetische Indikation)
  • Verlängerung des Wasserschlauchs (wird man schon sehen)

Viel Spass!